Kinderseite
Keine Übersetzungen verfügbar

HOME » Veranstaltungen
    Ausstellungen
» Sonderausstellungen

Bis zum 31.10.2021 Sonderausstellung „Von CRANACH bis KARL LAGERFELD – SCHÄTZE aus der STIFTUNG AUGUST OHM“

Zwischen den beiden Vertragspartnern, der Stiftung August Ohm Hamburg und der Mittelsächsischen Kultur gGmbH, wurde darüber hinaus eine langfristige Kooperation über die Dauerleihgabe der Sammlung von August Ohm an das Museum Schloss Rochsburg vereinbart. Die vereinbarte Laufzeit ist unbefristet, soll aber mindestens 25 Jahre ab Eröffnung einer neuen Dauerausstellung auf der Rochsburg bestand haben. Im Einzelnen beinhaltet der Vertragsgegenstand die Dauerleihgabe des größten Teils des Sammlungsbestandes (exakt 1.046 Kunstwerke). Die kunst- und kulturhistorische Wertigkeit dieser Sammlung ist überregional bedeutsam. Dabei handelt es sich um Kunstwerke aus neun Bereichen: Kostümgeschichtliche Sammlung, Roben und Textilien mit Accessoires vom Ende des 17. Jh. bis zur Moderne; Gemälde-Sammlung vom Mittelalter bis zur Moderne; Zeichnungen und Druckgrafik; Skulpturen; Kleinkunst; Nachlass des malerischen und zeichnerischen Werks von Wilhelm Ohm; Kernbestand der künstlerischen Arbeiten von August Ohm; Instrumente und Puppenstuben.

1000 Jahre Kunst- und Kulturgeschichte – Unterschiedlichste Objekte von heute bis zurück ins Mittelalter treten in einen spannenden Dialog. Dem Sammler August Ohm (*1943), selbst Maler und Zeichner, ist daran gelegen, mit seiner Sammlung von kulturhistorisch wie künstlerisch hohem Wert diesen Dialog aufzubauen und damit Geschichte lebendig werden zu lassen. Mode wird bemerkenswerterweise in diesem Rahmen gleichsam als Kunstwerk und somit als gleichrangig mit Bildender Kunst verstanden.

Die Sonderausstellung zeigt mit fast 70 Objekten Highlights aus der Stiftung August Ohm, Hamburg. Im Sinne des Sammlers vereinigt sie Gemälde, Zeichnungen, Bildhauerkunst, Möbel, Musikinstrumente und Textilien, ohne dabei eine Trennung in Sparten vorzunehmen. Auf einem spannenden Gang durch die Geschichte, ausgehend von der Gegenwart bis ins Mittelalter, sind berühmte Künstler wie Pablo Picasso, Lucas Cranach d.Ä. und Sandro Botticelli, aber auch bedeutende Designer wie Jil Sander oder Karl Lagerfeld zu entdecken.

Die Sonderausstellung „Von CRANACH bis KARL LAGERFELD – SCHÄTZE aus der STIFTUNG AUGUST OHM“ kann vom 19.08. bis zum 31.10.2021 zu den regulären Öffnungszeiten (Di – So, 10:00 – 17:00 Uhr) und Eintrittspreisen (5 €, ermäßigt 3 € pro Person) besichtigt werden.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden