Kinderseite

HOME » Schloss Rochsburg » Sonderausstellung

„Das geschundene Kunstwerk“

Alles ist vergänglich – auch Museums- oder Kunstobjekte unterliegen dem Lauf der Zeit vom Vergessen auf dem Dachboden bis zur mutwilligen Zerstörung durch Kriege, aber auch nach langer Zeit der Vernachlässigung umgibt sie noch eine Aura des morbiden Charmes. In dieser Ausstellung sind gerettete Kunstwerke vereint, die in ihrem verwahrlosten Zustand noch im „Dornröschenschlaf“ der Geschichte verharren. Andere lassen durch beginnende restauratorische Maßnahmen bereits ihre einstige Schönheit erahnen.

Die Ausstellung wird kuratiert von den Dipl.-Restauratoren Thomas und Sybille Heinicke. Die ausgestellten Objekte stammen aus der Sammlung Heinicke.

„Das geschundene Kunstwerk“ kann bis zum 24.11.19 zu den regulären Öffnungszeiten besichtigt werden.