Kinderseite

HOME » Veranstaltungen » Aktuell

Aktuelle und zukünftige Veranstaltungen auf Schloss Rochsburg

 

Bitte beachten Sie: Für die mit „VA“ gekennzeichneten Veranstaltungen bedarf es einer Voranmeldung.

 

Veranstaltungsflyer 2.Halbjahr 2019

Veranstaltungen auf Schloss Rochsburg 2.Halbjahr 2019

Unseren aktuellen Veranstaltungsflyer können Sie hier einsehen und herunterladen.

PDFDownload Flyer

Programmänderungen vorbehalten.

VA = Teilnahme nur nach Voranmeldung!

Saisoneröffnung

Saisoneröffnung

Die Burgtore der Rochsburg öffnen wieder, ebenso eine kleine Kabinettausstellung zur Sanierung unseres "Rapunzeltürmchens".

Die Schau läuft bis zum 03.05.2020.


Was macht der Ritter Günther im Winter?

  • DI - 11.02.2020 | 14:00 Uhr VA (Teilnahme nur nach Voranmeldung)
  • Details [ ... ]

Was macht der Ritter Günther im Winter?

Eintritt: 6.00 €, ermäßigt 4.00€ pro Person

Auf Schloss Rochsburg gibt es in den Winterferien wieder ein besonderes Erlebnis für Kinder – eine abenteuerliche Führung namens „Was macht der Ritter Günther im Winter“. Unser Gästeführer nimmt die kleinen Besucher mit auf eine spannende Reise in die Vergangenheit und erzählt vom harten Alltag des Ritters Günther von Rochsburg. Die Kinder werden überrascht sein, denn das Leben auf einer Burg gerade zur Winterzeit war alles andere als gemütlich und spaßig.

Es gab weder Handy noch Konsole, keinen Fernseher oder Computer. Die Burgbewohner hatten mit andauernder Kälte, Dunkelheit und fadem Essen zu kämpfen. Herrschten Eis und Schnee, dann war es höchste Zeit für den Ritter, das Schwert vorübergehend an den Nagel zu hängen und sich stattdessen um die Familie zu kümmern. Bei dem Rundgang durch das Schloss können die kleinen Burgfräulein und Ritter einmal hautnah nachempfinden wie kalt und ungemütlich es damals war. Zum Glück endet die kleine Zeitreise im Hier und Jetzt, sodass sich die Kleinen gegen Ende der Führung in heute beheizten Räumen der Rochsburg aufwärmen können. Warme Kleidung ist dennoch unbedingt zu empfehlen.

Eine Führung dauert ca. 1,5 Stunden.


Was macht der Ritter Günther im Winter?

  • DO - 13.02.2020 | 14:00 Uhr VA (Teilnahme nur nach Voranmeldung)
  • Details [ ... ]

Was macht der Ritter Günther im Winter?

Eintritt: 6.00 €, ermäßigt 4.00€ pro Person

Auf Schloss Rochsburg gibt es in den Winterferien wieder ein besonderes Erlebnis für Kinder – eine abenteuerliche Führung namens „Was macht der Ritter Günther im Winter“. Unser Gästeführer nimmt die kleinen Besucher mit auf eine spannende Reise in die Vergangenheit und erzählt vom harten Alltag des Ritters Günther von Rochsburg. Die Kinder werden überrascht sein, denn das Leben auf einer Burg gerade zur Winterzeit war alles andere als gemütlich und spaßig.

Es gab weder Handy noch Konsole, keinen Fernseher oder Computer. Die Burgbewohner hatten mit andauernder Kälte, Dunkelheit und fadem Essen zu kämpfen. Herrschten Eis und Schnee, dann war es höchste Zeit für den Ritter, das Schwert vorübergehend an den Nagel zu hängen und sich stattdessen um die Familie zu kümmern. Bei dem Rundgang durch das Schloss können die kleinen Burgfräulein und Ritter einmal hautnah nachempfinden wie kalt und ungemütlich es damals war. Zum Glück endet die kleine Zeitreise im Hier und Jetzt, sodass sich die Kleinen gegen Ende der Führung in heute beheizten Räumen der Rochsburg aufwärmen können. Warme Kleidung ist dennoch unbedingt zu empfehlen.

Eine Führung dauert ca. 1,5 Stunden.


"Fledermäuse im Bauch" - Eine Veranstaltung für Singles und Solche, die es nicht bleiben wollen

  • FR - 14.02.2020 | 18:00 Uhr VA (Teilnahme nur nach Voranmeldung)
  • Details [ ... ]

Eintritt: 19.00 € pro Person

Um 18.00 Uhr beginnt das Abenteuer mit einer Führung zum gegenseitigen Kennenlernen. Dabei erfahren die Gäste unter anderem, wie die Menschen von damals umeinander warben. Voller Inspiration kann man im Anschluss daran bei Choco Del Sol eine Valentins-Schokolade herstellen und sich dabei näherkommen. Zum Abschluss gibt es noch eine heiße Schokolade - so sagt man – mit aphrodisierender Wirkung. Die Veranstaltung endet 20.00 Uhr.

Für alle, die am Ende des Abends das Schloss mit Fledermäusen im Bauch verlassen, bietet sich ein erneuter Besuch der Rochsburg mit Besichtigung des kleinen Festsaals, in dem standesamtliche Trauungen möglich sind, an. Wer zu der Veranstaltung seine große Liebe nicht finden sollte, der hat dennoch einen unterhaltsamen Abend in romantischer Kulisse verbracht, vielleicht sogar neue Freunde gewonnen und zumindest feinste Schokolade genascht. Also kann man eigentlich nur gewinnen.


Von Absatz bis Zylinder

  • SO - 16.02.2020 | 14:00 Uhr VA (Teilnahme nur nach Voranmeldung)
  • Details [ ... ]

Von Absatz bis Zylinder

Eintritt: 7.00 €, ermäßigt 5.00€ pro Person

Seit 2003 existiert die bei Besuchern besonders beliebte Kostümausstellung auf Schloss Rochsburg, die 52 ausgewählte Beispiele aus 1000 Jahren europäischer Modegeschichte zeigt. Ab sofort kann man diese besondere Schau nicht nur eigenständig entdecken, sondern auch im Rahmen der neuen Sonderführung „Von Absatz bis Zylinder“.

So bietet sich den Gästen am 16. Februar 2020 wieder die Gelegenheit dazu, bei einem circa einstündigen Rundgang in eintausend Jahre Modegeschichte abzutauchen. Bei der Reise vom Mittelalter bis zur Neuzeit erwartet die Besucher sicherlich auch die eine oder andere Überraschung. Was hat es mit Höllenfenstern auf sich? Was trug man früher unter den Kostümen? Auf diese und viele andere Fragen wird es eine Antwort geben. Wer Interesse hat, mehr über die Modetrends von damals zu erfahren, sollte schnell Karten reservieren, denn es gibt nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen.


Was macht der Ritter Günther im Winter?

  • DI - 18.02.2020 | 14:00 Uhr VA (Teilnahme nur nach Voranmeldung)
  • Details [ ... ]

Was macht der Ritter Günther im Winter?

Eintritt: 6.00 €, ermäßigt 4.00€ pro Person

Auf Schloss Rochsburg gibt es in den Winterferien wieder ein besonderes Erlebnis für Kinder – eine abenteuerliche Führung namens „Was macht der Ritter Günther im Winter“. Unser Gästeführer nimmt die kleinen Besucher mit auf eine spannende Reise in die Vergangenheit und erzählt vom harten Alltag des Ritters Günther von Rochsburg. Die Kinder werden überrascht sein, denn das Leben auf einer Burg gerade zur Winterzeit war alles andere als gemütlich und spaßig.

Es gab weder Handy noch Konsole, keinen Fernseher oder Computer. Die Burgbewohner hatten mit andauernder Kälte, Dunkelheit und fadem Essen zu kämpfen. Herrschten Eis und Schnee, dann war es höchste Zeit für den Ritter, das Schwert vorübergehend an den Nagel zu hängen und sich stattdessen um die Familie zu kümmern. Bei dem Rundgang durch das Schloss können die kleinen Burgfräulein und Ritter einmal hautnah nachempfinden wie kalt und ungemütlich es damals war. Zum Glück endet die kleine Zeitreise im Hier und Jetzt, sodass sich die Kleinen gegen Ende der Führung in heute beheizten Räumen der Rochsburg aufwärmen können. Warme Kleidung ist dennoch unbedingt zu empfehlen.

Eine Führung dauert ca. 1,5 Stunden.


Was macht der Ritter Günther im Winter?

  • DO - 20.02.2020 | 14:00 Uhr VA (Teilnahme nur nach Voranmeldung)
  • Details [ ... ]

Was macht der Ritter Günther im Winter?

Eintritt: 6.00 €, ermäßigt 4.00€ pro Person

Auf Schloss Rochsburg gibt es in den Winterferien wieder ein besonderes Erlebnis für Kinder – eine abenteuerliche Führung namens „Was macht der Ritter Günther im Winter“. Unser Gästeführer nimmt die kleinen Besucher mit auf eine spannende Reise in die Vergangenheit und erzählt vom harten Alltag des Ritters Günther von Rochsburg. Die Kinder werden überrascht sein, denn das Leben auf einer Burg gerade zur Winterzeit war alles andere als gemütlich und spaßig.

Es gab weder Handy noch Konsole, keinen Fernseher oder Computer. Die Burgbewohner hatten mit andauernder Kälte, Dunkelheit und fadem Essen zu kämpfen. Herrschten Eis und Schnee, dann war es höchste Zeit für den Ritter, das Schwert vorübergehend an den Nagel zu hängen und sich stattdessen um die Familie zu kümmern. Bei dem Rundgang durch das Schloss können die kleinen Burgfräulein und Ritter einmal hautnah nachempfinden wie kalt und ungemütlich es damals war. Zum Glück endet die kleine Zeitreise im Hier und Jetzt, sodass sich die Kleinen gegen Ende der Führung in heute beheizten Räumen der Rochsburg aufwärmen können. Warme Kleidung ist dennoch unbedingt zu empfehlen.

Eine Führung dauert ca. 1,5 Stunden.


Romantik und Realität

  • SA - 22.02.2020 | 14:00 Uhr VA (Teilnahme nur nach Voranmeldung)
  • Details [ ... ]

Romantik und Realität

Eintritt: 6.00 €, ermäßigt 4.00€ pro Person

Auf einer Burg oder einem Schloss zu wohnen, erachten viele als Romantik pur. Bei der Führung können die Besucher hautnah entdecken, dass das Leben auf einer Burg zur Winterzeit in der Realität weniger romantisch war. Andauernde Kälte und Dunkelheit gehörten zum Alltag. Wer wissen möchte, wie die Burgbewohner mit diesen Beschwerlichkeiten umgingen, der sollte sich den interessanten Rundgang nicht entgehen lassen.

Die Führung dauert etwa eine Stunde. Festes Schuhwerk sowie warme Kleidung sind zu empfehlen.


Ausstellungseröffnung - Matthias Garff: "Konferenz der Tiere"

Ausstellungseröffnung - Matthias Garff:

Der Leipziger Künstler Matthias Garff (*1986) fertigt aus gefundenen Materialien Tierskulpturen. In seiner Ausstellung versammeln sich verschiedene Tiere zu einer Konferenz, die an Erich Kästners Kinderbuch von 1949 erinnert: Weil die Menschen unfähig sind, sich zu einigen, kommen Vertreter alle Tierarten zusammen, um den Weltfrieden zu erreichen. Angesichts globaler Herausforderungen ist es heute vielleicht wieder an der Zeit, eine „Konferenz der Tiere“ einzuberufen. Die Ausstellung läuft bis zum 19. Juli.


Hinter den Kulissen

  • SO - 01.03.2020 | 14:00 Uhr VA (Teilnahme nur nach Voranmeldung)
  • Details [ ... ]

Hinter den Kulissen

Eintritt: 6.00 €, ermäßigt 4.00€ pro Person

Auch für diejenigen, welche die Rochsburg schon kennen, wird es so manch neue Entdeckung geben. In knapp einer Stunde sehen sie das, was man sonst nicht sieht, wie zum Beispiel Dachböden oder auch Räume der ehemaligen Jugendherberge. Bei der Führung haben Gäste sogar Gelegenheit die Aussicht vom Altan, einem sonst nicht öffentlich zugänglichen Balkon, zu genießen.

Festes Schuhwerk ist zu empfehlen.


"Pfusch am Bau"

  • SO - 08.03.2020 | 14:00 Uhr VA (Teilnahme nur nach Voranmeldung)
  • Details [ ... ]

Eintritt: 6.00 €, ermäßigt 4.00€ pro Person

Seltsamkeiten, Tricks und Notlösungen in der mittelalterlichen Burganlage. Eine augenzwinkernde Führung zur Baugeschichte.


Der Rochsburg aufs Dach geschaut

  • SO - 15.03.2020 | 14:00 Uhr VA (Teilnahme nur nach Voranmeldung)
  • Details [ ... ]

Der Rochsburg aufs Dach geschaut

Eintritt: 4.00 €, ermäßigt 3.00€ pro Person

Nach dem Erklimmen des Turmes werden die Gäste mit einem einzigartigen Blick in das romantische Muldental und in die Höfe der Burg belohnt. Außerdem gibt es viel zu entdecken im sonst nicht öffentlich zugänglichen Bergfried. Die Besucher erfahren interessante Informationen zum Innenleben und zur Geschichte des Turmes. Ein Höhepunkt stellt die Besichtigung der Einzeigeruhr mit ihrem eisernen Räderwerk von 1640 dar.


"Rochsburg: Winter ade"

  • SA - 28.03.2020 | 19:00 Uhr VA (Teilnahme nur nach Voranmeldung)
  • Details [ ... ]

Eintritt: 10.00 €, ermäßigt 8.00€ pro Person

Wer dem Alltagsstress entfliehen und stattdessen ein paar ruhige Stunden erleben möchte, der ist zu dieser Veranstaltung genau richtig. Treffpunkt ist um 19:00 Uhr am vorderen Tor vor der Burg. Von dort nimmt das Schlossteam die Besucher mit auf einen unterhaltsamen Rundgang. Dabei gibt es nicht nur viel Wissenswertes zur Rochsburg zu erfahren, sondern auch einiges zu erleben. An mehreren Stellen im und um das Schloss können die Besucher musikalischem als auch literarischem lauschen. Abschließend wartet noch ein kleiner rustikaler Snack auf die Gäste.

Es sollte bitte beachtet werden, dass diese Veranstaltung für Kinder unter zwölf Jahren eher ungeeignet ist.


„Brandpfeil und Pulverdampf“

  • SO - 29.03.2020 | 14:00 Uhr VA (Teilnahme nur nach Voranmeldung)
  • Details [ ... ]

„Brandpfeil und Pulverdampf“

Eintritt: 6.00 €, ermäßigt 4.00€ pro Person

Bei dem einstündigen Rundgang kann man die verschiedenen Stellen der Verteidigungsanlagen der ehemaligen Burg entdecken und mehr darüber erfahren, wie gut die Rochsburg gegen Angriffe von außen gerüstet war und verteidigt werden konnte. Dabei erwarten die Besucher einige Höhepunkte. So bietet sich die seltene Gelegenheit, auf den Spuren der einstigen Verteidiger zu wandeln und einmal selbst über einen historischen Wehrgang zu laufen. Darüber hinaus wird es den Besuchern möglich sein, den einst explosiven Pulverturm zu besichtigen. Lange Zeit war der Turm der Öffentlichkeit aufgrund eines fehlenden geeigneten Zugangs verschlossen. Dieser ist nun geschaffen worden. Der Aufstieg ist dennoch ein Abenteuer und empfiehlt sich nur für schwindelfreie Besucher.

Festes Schuhwerk ist zu empfehlen.