HOME » Veranstaltungen » Aktuell

Aktuelle und zukünftige Veranstaltungen auf Schloss Rochsburg

 

Bitte beachten Sie: Für die mit „VA“ gekennzeichneten Veranstaltungen bedarf es einer Voranmeldung.

 

Veranstaltungsflyer 2.Halbjahr 2018

Veranstaltungen auf Schloss Rochsburg 2.Halbjahr 2018

Unseren aktuellen Veranstaltungsflyer können Sie hier einsehen und herunterladen.

PDFDownload Flyer

Programmänderungen vorbehalten.

VA = Teilnahme nur nach Voranmeldung!

Sonderführung „Adlige Bestattungskultur“

  • SO – 25.11.2018 | 14.00 Uhr VA (Teilnahme nur nach Voranmeldung)
  • Details [ … ]

Sonderführung

Preis: 6 € für Erwachsene, 4 € für Ermäßigte

Am 25. November 2018, zum Totensonntag, können sich die Besucher von Schloss Rochsburg auf einen spannenden Rundgang zum Thema Adlige Bestattungskultur begeben. Dieser beginnt um 14.00 Uhr vor der Museumskasse.

Zu Beginn werden die Gäste bei einem kurzen Vortrag viel Interessantes zu Bestattungen auf der Rochsburg und zur Bestattungskultur allgemein erfahren. Anschließend geht es auf Tour durch die Schlosskapelle St. Anna und die Gruft. Doch auch außerhalb der Mauern von Schloss Rochsburg gibt es so manches zum Thema Bestattungskultur zu entdecken. So führt der Rundgang in die Dorfkirche von Rochsburg, in der sich das kunsthistorisch bedeutende Grabmal von Wolf II. von Schönburg befindet.

Für alle, die während der Führung kalte Füße bekommen haben, gibt es zwischendurch etwas Warmes zu trinken.

Weihnachtskonzert mit Gudrun Lange

  • SO – 02.12.2018 | 16.00 Uhr VA (Teilnahme nur nach Voranmeldung)
  • Details [ … ]

Weihnachtskonzert mit Gudrun Lange

Preis: 13 € für Erwachsene, 10 € für Ermäßigte

Einen ersten Advent der besonderen Art können die Gäste von Schloss Rochsburg am Sonntag, dem 02. Dezember 2018, um 16.00 Uhr genießen. Gudrun Lange, Martin Meyer und Philipp Müller sind an diesem Tag wieder zu Gast auf dem Schloss. Gemeinsam mit Museumsmitarbeiterin Kerstin Djoleff nehmen sie die Besucher mit auf eine musikalisch-literarische Reise. Dabei kann man sich auf bekannte Country- und Weihnachtlieder, interpretiert auf eine neue Art und Weise sowie Gedichte freuen. Ein heiter besinnlicher Nachmittag erwartet die Besucher.

Einlass ist ab 15.30 Uhr. Das Programm endet ca. 18.00 Uhr. Während einer kurzen Pause können verschiedene Getränke erworben werden.

Der Rochsburg aufs Dach geschaut – Eine Turmführung

  • SO – 09.12.2018 | 13.00 Uhr u. 15.00 Uhr VA (Teilnahme nur nach Voranmeldung)
  • Details [ … ]

Der Rochsburg aufs Dach geschaut – Eine Turmführung

Preis: 4 € für Erwachsene, 3 € für Ermäßigte

Nach dem Erklimmen des Turmes werden die Gäste mit einem einzigartigen Blick in das romantische Muldental und in die Höfe der Burg belohnt. Außerdem gibt es viel zu entdecken im sonst nicht öffentlich zugänglichen Bergfried. Die Besucher erfahren interessante Informationen zum Innenleben und zur Geschichte des Turmes. Ein Höhepunkt stellt die Besichtigung der Einzeigeruhr mit ihrem eisernen Räderwerk von 1640 dar.

Romantischer Adventsmarkt

  • SA – 15.12.2018 | 11 – 18 Uhr
  • SO – 16.12.2018 | 10 – 17 Uhr
  • Details [ … ]

Romantischer Adventsmarkt

Der Eintritt kostet 2 € für Erwachsene. Kinder können den Markt kostenfrei besuchen.

Ein Besuch von Schloss Rochsburg lohnt sich zu jeder Jahreszeit, ganz besonders kurz vor Weihnachten. Dann findet der alljährliche Adventsmarkt im Schloss statt, der sowohl große als auch kleine Gäste mit seinem einmaligen Charme verzaubert. Mag es draußen noch so stürmen oder schneien, innerhalb der Mauern des Schlosses können die Besucher ungestört eine Vielzahl an Ständen entdecken, im Geruch von Punsch schwelgen und sich ganz und gar der Weihnachtsvorfreude hingeben – Gemütlichkeitsatmosphäre garantiert.Der Adventsmarkt erstreckt sich über 2 Etagen des Museums. Die Händler bieten unterschiedliche Produkte von Keramik und Schmuck über Schnitzereien, Weihnachtsdekoration bis hin zu Honig und Marmelade an. Ganz bestimmt entdeckt der eine oder andere hier noch ein passendes Weihnachtsgeschenk für seine Lieben. Die kleinen Gäste können in einer Wichtelwerkstatt sogar selbst Geschenke für Mama und Papa oder Oma und Opa basteln oder beim Kettenhemden knüpfen mitmachen. Für das leibliche Wohl ist draußen und drinnen bestens gesorgt.

Entfliehen Sie dem Vorweihnachts-Stress für ein paar Stunden und tauchen Sie ein in die romantische Atmosphäre des Rochsburger Adventsmarktes.

Märchenhafter Jahresausklang für unsere kleinen Gäste

  • SA – 29.12.2018 | 15.30 Uhr u. 17.30 Uhr VA (Teilnahme nur nach Voranmeldung)
  • Details [ … ]

Märchenhafter Jahresausklang für unsere kleinen Gäste

Preis: 6 € pro Person

Am Samstag, dem 29. Dezember, lädt Schloss Rochsburg seine kleinen Gäste zum Feiern ein. Um jeweils 15.30 Uhr und 17.30 Uhr können sich Kinder in eine märchenhafte Silvesterfeier voller Spannung, Spaß und Abenteuer stürzen. Dabei gibt es viel Interessantes zur sagenhaften Geschichte des Schlosses zu hören. Wer genau hinschaut, kann vielleicht sogar das eine oder andere Märchendetail entdecken, von G wie Goldene Kugel bis Z wie Zwergenbart.

Die kleinen Besucher werden auch erfahren, wie beschwerlich das Leben auf einer Burg zur Winterzeit war. Kälte, Dunkelheit und fades Essen gehörten damals zum Alltag der Burgbewohner. Zum Jahresausklang auf der Rochsburg wird es dann aber doch eher gemütlich, abwechslungsreich und bunt. Dazu werden auch die kleinen Gäste beitragen. Sehr gern können sie zu der Veranstaltung kostümiert oder auch mit einem Lampion erscheinen. Das Mitbringen einer Taschenlampe ist sinnvoll. Schließlich soll doch keiner bei den Rundgängen durch das Schloss verloren gehen. Zum krönenden Abschluss der Veranstaltung sowie des Jahres 2018 erwartet die Kinder zum Ende jeder Führung ein Mini-Feuerwerk.

Jede Veranstaltung dauert ca. zwei Stunden und eignet sich für Kinder zwischen fünf und zwölf Jahren.

Ausstellungseröffnung „Lieblingsstücke: Fahrrad, Filzschuh, Feuerwerk“

Ausstellungseröffnung „Lieblingsstücke: Fahrrad, Filzschuh, Feuerwerk“

Kaum zu glauben, was in Mittelsachsen alles produziert wird! Vom Briefkasten bis zur Badewanne, von der Kinderzimmerlampe bis zum Kuschelsofa. Die mittelsächsische ProduktSCHAU zeigt Schönes, Nützliches und Überraschendes von HIER. Die Ausstellung läuft bis zum 24.03.2019 auf Schloss Rochsburg.

„Fledermäuse im Bauch“ – Eine Veranstaltung auf der Rochsburg für Singles und Solche, die es nicht bleiben wollen

  • DO – 14.02.2019 | 18.00 Uhr VA (Teilnahme nur nach Voranmeldung)
  • Details [ … ]

„Fledermäuse im Bauch“ – Eine Veranstaltung auf der Rochsburg für Singles und Solche, die es nicht bleiben wollen

Preis: 19 € pro Person

Das Abenteuer beginnt mit einer Führung zum gegenseitigen Kennenlernen. Dabei erfahren die Gäste unter anderem, wie die Menschen von damals umeinander warben. Voller Inspiration kann man im Anschluss daran bei Choco Del Sol eine Valentins-Schokolade herstellen und sich dabei näherkommen. Zum Abschluss gibt es noch eine heiße Schokolade – so sagt man – mit aphrodisierender Wirkung. Die Veranstaltung endet 20.00 Uhr.

Für alle, die am Ende des Abends das Schloss mit Fledermäusen im Bauch verlassen, bietet sich ein erneuter Besuch der Rochsburg mit Besichtigung des kleinen Festsaals, in dem standesamtliche Trauungen möglich sind, an. Wer zu der Veranstaltung seine große Liebe nicht finden sollte, der hat dennoch einen unterhaltsamen Abend in romantischer Kulisse verbracht, vielleicht sogar neue Freunde gewonnen und zumindest feinste Schokolade genascht. Also kann man eigentlich nur gewinnen.

Was macht der Ritter Günther im Winter

  • DI – 19.02.2019 | 14.00 Uhr VA (Teilnahme nur nach Voranmeldung)
  • Details [ … ]

Was macht der Ritter Günther im Winter

Preis: 4 € für Kinder und Ermäßigte, 6 € für Erwachsene

Auf Schloss Rochsburg gibt es in den Winterferien wieder ein besonderes Erlebnis für Kinder – eine abenteuerliche Führung namens „Was macht der Ritter Günther im Winter“. Unser Gästeführer nimmt die kleinen Besucher mit auf eine spannende Reise in die Vergangenheit und erzählt vom harten Alltag des Ritters Günther von Rochsburg. Die Kinder werden überrascht sein, denn das Leben auf einer Burg gerade zur Winterzeit war alles andere als gemütlich und spaßig. Es gab weder Handy noch Konsole, keinen Fernseher oder Computer. Die Burgbewohner hatten mit andauernder Kälte, Dunkelheit und fadem Essen zu kämpfen. Herrschten Eis und Schnee, dann war es höchste Zeit für den Ritter, das Schwert vorübergehend an den Nagel zu hängen und sich stattdessen um die Familie zu kümmern. Bei dem Rundgang durch das Schloss können die kleinen Burgfräulein und Ritter einmal hautnah nachempfinden wie kalt und ungemütlich es damals war. Zum Glück endet die kleine Zeitreise im Hier und Jetzt, sodass sich die Kleinen gegen Ende der Führung in heute beheizten Räumen der Rochsburg aufwärmen können. Warme Kleidung ist dennoch unbedingt zu empfehlen.

Was macht der Ritter Günther im Winter

  • DO – 21.02.2019 | 14.00 Uhr VA (Teilnahme nur nach Voranmeldung)
  • Details [ … ]

Was macht der Ritter Günther im Winter

Preis: 4 € für Kinder und Ermäßigte, 6 € für Erwachsene

Auf Schloss Rochsburg gibt es in den Winterferien wieder ein besonderes Erlebnis für Kinder – eine abenteuerliche Führung namens „Was macht der Ritter Günther im Winter“. Unser Gästeführer nimmt die kleinen Besucher mit auf eine spannende Reise in die Vergangenheit und erzählt vom harten Alltag des Ritters Günther von Rochsburg. Die Kinder werden überrascht sein, denn das Leben auf einer Burg gerade zur Winterzeit war alles andere als gemütlich und spaßig. Es gab weder Handy noch Konsole, keinen Fernseher oder Computer. Die Burgbewohner hatten mit andauernder Kälte, Dunkelheit und fadem Essen zu kämpfen. Herrschten Eis und Schnee, dann war es höchste Zeit für den Ritter, das Schwert vorübergehend an den Nagel zu hängen und sich stattdessen um die Familie zu kümmern. Bei dem Rundgang durch das Schloss können die kleinen Burgfräulein und Ritter einmal hautnah nachempfinden wie kalt und ungemütlich es damals war. Zum Glück endet die kleine Zeitreise im Hier und Jetzt, sodass sich die Kleinen gegen Ende der Führung in heute beheizten Räumen der Rochsburg aufwärmen können. Warme Kleidung ist dennoch unbedingt zu empfehlen.

Was macht der Ritter Günther im Winter

  • DI – 26.02.2019 | 14.00 Uhr VA (Teilnahme nur nach Voranmeldung)
  • Details [ … ]

Was macht der Ritter Günther im Winter

Preis: 4 € für Kinder und Ermäßigte, 6 € für Erwachsene

Auf Schloss Rochsburg gibt es in den Winterferien wieder ein besonderes Erlebnis für Kinder – eine abenteuerliche Führung namens „Was macht der Ritter Günther im Winter“. Unser Gästeführer nimmt die kleinen Besucher mit auf eine spannende Reise in die Vergangenheit und erzählt vom harten Alltag des Ritters Günther von Rochsburg. Die Kinder werden überrascht sein, denn das Leben auf einer Burg gerade zur Winterzeit war alles andere als gemütlich und spaßig. Es gab weder Handy noch Konsole, keinen Fernseher oder Computer. Die Burgbewohner hatten mit andauernder Kälte, Dunkelheit und fadem Essen zu kämpfen. Herrschten Eis und Schnee, dann war es höchste Zeit für den Ritter, das Schwert vorübergehend an den Nagel zu hängen und sich stattdessen um die Familie zu kümmern. Bei dem Rundgang durch das Schloss können die kleinen Burgfräulein und Ritter einmal hautnah nachempfinden wie kalt und ungemütlich es damals war. Zum Glück endet die kleine Zeitreise im Hier und Jetzt, sodass sich die Kleinen gegen Ende der Führung in heute beheizten Räumen der Rochsburg aufwärmen können. Warme Kleidung ist dennoch unbedingt zu empfehlen.

Was macht der Ritter Günther im Winter

  • DO – 28.02.2019 | 14.00 Uhr VA (Teilnahme nur nach Voranmeldung)
  • Details [ … ]

Was macht der Ritter Günther im Winter

Preis: 4 € für Kinder und Ermäßigte, 6 € für Erwachsene

Auf Schloss Rochsburg gibt es in den Winterferien wieder ein besonderes Erlebnis für Kinder – eine abenteuerliche Führung namens „Was macht der Ritter Günther im Winter“. Unser Gästeführer nimmt die kleinen Besucher mit auf eine spannende Reise in die Vergangenheit und erzählt vom harten Alltag des Ritters Günther von Rochsburg. Die Kinder werden überrascht sein, denn das Leben auf einer Burg gerade zur Winterzeit war alles andere als gemütlich und spaßig. Es gab weder Handy noch Konsole, keinen Fernseher oder Computer. Die Burgbewohner hatten mit andauernder Kälte, Dunkelheit und fadem Essen zu kämpfen. Herrschten Eis und Schnee, dann war es höchste Zeit für den Ritter, das Schwert vorübergehend an den Nagel zu hängen und sich stattdessen um die Familie zu kümmern. Bei dem Rundgang durch das Schloss können die kleinen Burgfräulein und Ritter einmal hautnah nachempfinden wie kalt und ungemütlich es damals war. Zum Glück endet die kleine Zeitreise im Hier und Jetzt, sodass sich die Kleinen gegen Ende der Führung in heute beheizten Räumen der Rochsburg aufwärmen können. Warme Kleidung ist dennoch unbedingt zu empfehlen.