HOME » Schloss Rochsburg » Museum

Entdeckungen im und außerhalb des Museums

Entdeckungen im und außerhalb des Museums

Seit 1911 befindet sich in Schloss Rochsburg ein Museum. Bereits auf dem Weg dahin können Sie verschiedene Glanzpunkte der Anlage entdecken. Dazu zählen unter anderem der beeindruckende Fachwerkwehrgang entlang der Nordwehrmauer, der einst explosive Pulverturm in der Vorburg, der imposante Bergfried mit seiner Einzeigeruhr von 1640, der 53 Meter tiefe Brunnen im Innenhof der Kernburg sowie die Schlosskapelle „St. Anna“. Diese erstrahlt nach umfangreicher Restaurierung wieder im alten Glanz.

Im Inneren von Schloss Rochsburg angelangt, lädt Sie unser Museum dazu ein, die 800jährige Geschichte der Anlage hautnah zu erleben. Erkunden Sie in repräsentativen Räumen, wie hier einst gelebt wurde. Sie sehen Einrichtungsgegenstände aus der Zeit des 16. bis 19. Jahrhunderts und die Ahnengalerie der Grafen Schönburg. In der Ausstellung „Leute machen Kleider“ können Sie 52 ausgewählte Beispiele aus 1000 Jahren Modegeschichte und auch noch das, was früher darunter getragen wurde, bestaunen. Im Museum befinden sich auch Ausstellungsräume, die mit wechselnden Sonderausstellungen zu Kunst, Kunsthandwerk und Geschichte locken.

 

Über Baustoffe aus der Natur informiert die Ausstellung "Lehm, Schilf, Stein - Werkstoffe nicht nur für Pharaonen" im Großen Keller.